Keynes. Ein Sachcomic

„Wenn ich zwei Ökonomen nach ihrer Meinung frage, erhalte ich drei verschiedene Antworten. Zwei davon sind von Herrn Keynes.“ (Winston Churchill)

Keynes war also erstens von Anfang an nicht ohne treue Feinde. Aber zweitens war er ganz offensichtlich einer der einflussreichsten Ökonomen der letzten hundert Jahre. Keynes ist der Ökonom der Krise und der sozialen Marktwirtschaft: Der Staat hat durch kluge Investitionen Arbeitsplätze und Nachfrage zu schaffen. So entsteht neuer Wohlstand, und der Staatshaushalt kann wieder ausgeglichen werden.

Keynes selbst war eine schillernde Persönlichkeit, homosexuell, aber mit einer russischen Ballerina verheiratet; kein kalter Rechner, sondern ein Kunstliebhaber und in Gesellschaften geschätzt.
Für alle, die Keynes, seine Theorien und seine vermutlichen Antworten auf die heutigen Turbulenzen ein wenig näher kennenlernen wollen, ist dieses Buch der richtige Einstieg.

Und auch der (mögliche) Sinngehalt von Politikerstatements zu ökonomischen Krisen wird durch die Lektüre etwas durchschaubarer.

Kaufen bei Aamzon:

Beschreibung

Buchdetails

Autoren: Peter Pugh, Chris Garratt
erschienen: Dezember 2012
Format: 18,0 x 12,5 cm
ISBN: 978-3-935254-37-3
Produktformat: Paperback
Seiten: 176
Status: lieferbar
Preis: 12,00 € (D) / 12,40 € (A) / 17,90 sFr